Bitcoin für Dummies
Kryptoautomatisierter Handel

Bitcoin für Dummies – Alles, was Sie als Anfänger über Bitcoin wissen müssen

„Ich bin wegen der Technik hier!“ Das ist die Behauptung vieler Krypto-Investoren. Was ist mit dir? Sind Sie dem Kryptoraum nur wegen der verlockenden Gewinnmöglichkeiten beigetreten? Oder wollen Sie an der neuen digitalen Revolution teilhaben? Manchmal ist es gut, die Dinge ins rechte Licht zu rücken. Machen Sie einen Schritt zurück von der täglichen Preisvolatilität. Hier ist eine Kurzanleitung zu Bitcoin für Dummies. Dies sind die Schlüsselkonzepte, die Sie über die wertvollste Kryptowährung auf dem Markt wissen müssen.

Wie Bitcoin funktioniert

Beginnen wir diesen Bitcoin für Dummies-Leitfaden von der Basis. Bitcoin ist als alternatives Zahlungssystem entstanden, das auch als erste Kryptowährung gilt. Satoshi Nakamoto entwickelte Bitcoin als dezentrale Alternative zur traditionellen Finanzinfrastruktur. Das Whitepaper von Bitcoin, das bereits 2008 veröffentlicht wurde, ist ein Muss für alle, die wirklich verstehen wollen, was Bitcoin in der heutigen Zeit darstellt.

Bitcoin-Whitepaper von Satoshi Nagamoto

Als Anfänger müssen Sie die technischen Einzelheiten von Bitcoin nicht verstehen, um es zu verwenden. Dies sind die zwei wichtigsten Aspekte, die es zu beachten gilt.

  • Das Netzwerk ist vollständig dezentralisiert. Das bedeutet, dass alle Transaktionen öffentlich zugänglich sind und es keine zentrale Stelle gibt, die die Bestätigungen validiert oder verwaltet. Hier können Sie mehr über den Konsensalgorithmus von Bitcoin lesen.
  • Das Angebot von Bitcoin ist festgelegt. Es werden immer nur 21 Millionen Münzen auf dem Markt verfügbar sein, was ein Knappheitselement einführt, das dem Netzwerk einen erheblichen Mehrwert verleiht.

Warum Transaktionen sicher sind

Trotz der in den Medien kursierenden Informationen über die Volatilität von Kryptowährungen ist Bitcoin im Vergleich zu einigen Finanzsystemen sicherer. Die zugrunde liegende Technologie, die als Blockchain bekannt ist, ist ein öffentliches und dezentrales Hauptbuch, das durch Kryptografie gesichert ist. Jeder kann eine Transaktion ohne Zensur einreichen oder validieren, solange die Teilnehmer die Regeln des Netzwerks respektieren.

Sobald ein Miner einen Block validiert hat, ist es praktisch unmöglich, alle darin enthaltenen Transaktionen rückgängig zu machen. Je mehr Blöcke auf die anfängliche Bestätigung folgen, desto schwieriger ist es, diese Transaktionen zu manipulieren.

Das Netzwerk von Bitcoin ist darauf ausgelegt, Blöcke alle zehn Minuten zu validieren. Das ist ein durchschnittliches Ziel. Beim Senden einer Transaktion fragt das Netzwerk nach der maximalen Gebühr, die Sie zu zahlen bereit sind, um die Transaktion bestätigen zu lassen. Da Miner den Anreiz haben, Blöcke abzubauen, um die Transaktionsgebühren zu erheben, werden die Bestätigungen umso schneller erfolgen, je höher die Gebühr ist, zu deren Zahlung Sie sich verpflichten.

Bitcoins übertragen

Durch die Dezentralisierung und das Fehlen eines Mittelsmanns, der die Transaktionen verwaltet, tragen Sie die volle Verantwortung für jede Überweisung. 

Das Wichtigste bei der Überweisung von Bitcoin ist die Adresse des Empfängers. Als Faustregel für Bitcoin für Dummies gilt, dass Sie einige der häufigsten Fallstricke vermeiden müssen, um sicherzustellen, dass Sie eine sichere Transaktion haben und den Verlust Ihres Geldes vermeiden.

  • Überprüfen Sie immer das von Ihnen verwendete Netzwerk, um sicherzustellen, dass sich die Ziel-Wallet in derselben Kette befindet. Das Senden von Geldern über das falsche Netzwerk, wie z. B. das Senden von Bitcoins an eine Etheruem-basierte Adresse, führt zum Verlust Ihrer Coins.
  • Überprüfen Sie immer den Betrag, den Sie senden. Das Festlegen eines Münzüberschusses kann zu einem dauerhaften Verlust führen. Wenn Sie den Empfänger nicht kennen, werden Sie die von Ihnen gesendeten zusätzlichen Münzen möglicherweise nie zurückerhalten.
  • Achten Sie immer auf die Zieladresse. Die Angabe einer falschen Adresse führt zum Verlust des Geldes. Hüten Sie sich auch vor Betrüger oder Hacker, die möglicherweise versuchen, die Zieladresse zu ändern, um Ihr Geld zu stehlen.

Um diese Fehler zu vermeiden und Ihr Geld zu schützen, befolgen Sie unbedingt die Schritte zum Sichern der Transaktion.

  • 1. Adresse kopieren und einfügen – das schließt Fehler beim Schreiben der Adresse aus.
  • 2. Überprüfen Sie, ob die kopierte Adresse existiert – besuchen Sie a Blockchain-Explorer, fügen Sie die Adresse in die Suchleiste ein und Sie werden sehen, ob die Adresse existiert oder nicht.
  • Überprüfen Sie die Adresse dreifach – stellen Sie sicher, dass die ersten und letzten Zeichen der Adresse mit der ursprünglichen Brieftasche übereinstimmen, an die Sie die Coins senden.
Bitcoin-Transaktionen auf der Blockchain
Wie Transaktionen in der Blockchain erscheinen. Referenz

Bitcoin speichern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Bitcoin speichern können. Die meisten Anfänger verlassen sich bei der Aufbewahrung ihrer Gelder auf Börsen, aber die Sicherheit hängt von der Sicherheitsinfrastruktur der Börse ab. Börsen werden oft gehackt und es gibt selten eine Sicherheitsversicherung zum Schutz Ihrer Gelder. Erwägen Sie aus diesem Grund, die Coins nur an großen Börsen mit einem guten Ruf zu lagern. Wenn Sie ein langfristiger Investor sind, sollte das Halten von Coins an einer Börse als vorübergehende Option in Betracht gezogen werden, insbesondere wenn Sie nicht häufig Transaktionen durchführen.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, Binance ist eine ausgezeichnete Option für Anfänger.

Wenn Sie Münzen an einer Börse halten, besitzen Sie sie technisch gesehen nicht. Die Börse ist Ihnen gegenüber verpflichtet, Ihnen auf Anfrage Zugang zu den Geldern zu gewähren. Auf der anderen Seite können Sie erwägen, Ihre Münzen in eine nicht verwahrte Brieftasche zu verschieben, wodurch Sie die volle Kontrolle über Ihre Gelder haben. 

Trezor bietet Hardware Wallets an

Die besten Möglichkeiten, Bitcoin zu speichern

Die sicherste Art, Bitcoins aufzubewahren, sollte in einer Bitcoin-Wallet sein. Zu den verschiedenen Arten von Wallets gehören:

  • Papiergeldbörsen – Sie drucken einen privaten Schlüssel oder den entsprechenden QR-Code auf Papier und können ihn vor neugierigen Blicken schützen.
  • Hot Wallets – diese werden auf Ihrem Smartphone oder PC installiert und sind mit dem Internet verbunden, daher der Name. Guarda ist eine der besten Optionen, um Bitcoin zu speichern und Dutzende anderer Kryptowährungen.
  • Hardware/Cold Wallets – diese Wallets sind nicht mit dem Internet verbunden, daher besteht für Hacker ein geringeres Risiko, Ihr Geld zu stehlen. Ledger ist eine der bekanntesten Hardware Wallets auf dem Markt.
  • Multi-Sig-Wallets – diese erfordern mehr als eine Person, um die Transaktionen zu autorisieren. Betrachten Sie es als ein gemeinsames Konto, bei dem mehrere Unterschriften erforderlich sind, um Bitcoin zu übertragen oder zu empfangen.
  • Hierarchisch deterministische (HD) Wallets sind technischer und verfügen über hochsichere Anmeldeinformationen, und Sie benötigen ein Muster oder ein Passwort, um darauf zuzugreifen. Sie generieren verschiedene private Schlüssel und maskieren sie so, dass sie wie gewöhnliche Schlüssel aussehen.

Die Art der Brieftasche, die Sie zur Aufbewahrung Ihrer Bitcoins wählen, hängt von Ihrem technischen Fachwissen und der Art der Transaktionen ab, die Sie abwickeln. Jedes hat seine Vor- und Nachteile, aber Hot- und Hardware-Wallets erfüllen normalerweise die Bedürfnisse von Anfängern.

Die Zukunft von Bitcoin für Dummies

Bitcoin hat Preisschwankungen überstanden und ist derzeit die wertvollste Kryptowährung. Während ein Preisverfall Sie demotivieren wird, findet Bitcoin immer einen Weg, um verlorenen Wert zurückzugewinnen und zu übertreffen, um neue Preisspannen zu erreichen. 

Satoshis Traum war es, eine manipulationsfreie Währung zu schaffen, aber es scheint, dass die Neuheit nachlässt.

Heutzutage hat sich Bitcoin erheblich von der ursprünglichen Idee weiterentwickelt. Jedes Jahr tauchen mehr Anwendungsfälle auf. Regierungen auf der ganzen Welt begrüßen diese neue Technologie, und El Salvador erkennt sie als offizielles gesetzliches Zahlungsmittel an. 

Bitcoin ist auf dem besten Weg, eine globale Mainstream-Akzeptanz bei Privatanlegern zu erlangen. Zur selben Zeit, Institutionen erkennen auch die Bedeutung von Bitcoin als neu entstehende investierbare Anlageklasse an.

Zusammenfassung

Die Aufnahme von Bitcoin hat den technologischen Fortschritt überrollt. Der Bergbau wird effizienter, und dies wird die nächste finanzielle Revolution hervorrufen. Der Zweck dieses Leitfadens Bitcoin für Dummies ist es, die wahre Natur von Bitcoin zu beleuchten und kurzfristige preisgetriebene Überlegungen auseinanderzuhalten. 

Gehen Sie bei der Auswahl der Wallets und Börsen sorgfältig vor. Wissen im Kryptoraum ist das wertvollste Gut. Wenn Sie mit Vorsicht und vom Standpunkt des Wissens angegangen werden, wird Bitcoin für Sie arbeiten.

Sind Sie schließlich wegen der Technologie hier, oder was?